Jungfernfahrt mit Notfallpatientin

Heute, am Ostermontag, hat bei strahlendem Sonnenschein die Jungfernfahrt unseres frisch aufgebauten mobilen Zuhauses stattgefunden. Ziel des Ganzen war ein Krankentransport der
besonderen Art. Die Patientin, die zur Zeit einen wirklich desolaten Eindruck macht, hieß Brunhilde. Wir haben die Gute zur Not-OP in loki’s Lazarett bzw. Garage befördert und dort sogleich mit den notwendigen Schritten zur baldigen Genesung begonnen. Nach Einschätzung unseres qualifizierten Schrauberteams, liegt noch ein gutes Stück Arbeit vor uns, bis an Brunhilde’s erste aus eigener Kraft zurückgelegten Rennrunden zu denken ist.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.