Loki heute zeitlos

Nachdem loki’s erstes Qualifying aufgrund großen Andrangs beim örtlichen Reifendienst leider ausfallen musste, stürzte er in Q2 nach nur 5 Kurven. Beim fahren veränderte sich das Verhalten des Vorderrads. Direkt vorm Sturz verlor unser Apriliapilot daher die Kontrolle über Betty. Wie sich später herausstellen sollte, war ein schleichender Plattfuß des Vorderrads dafür ursächlich. Es gab eine Folge von beiderseitigen Anschuldigungen zw. loki und dem Reifenservicepersonal. Das gleich zu startende Rennen, wird somit loki’s erster Turn des Tages werden. Er wird mit einem flammneuen Reifen losfahren. Jetzt heißt es Ruhe bewahren und sitzen bleiben. Drückt ihm die Daumen!!!

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.